IT im Maßanzug? Wie eine modulare Cloud den Mittelstand revolutioniert

02.08.2017, Autor / Redaktion: DATAGROUP / Carla Bösl

Gerade der deutsche Mittelstand hat noch immer seine Vorurteile gegenüber der Cloud. Eine Lösung des deutschen Unternehmens DATAGROUP soll IT-Entscheidern nun sämtliche Bedenken nehmen. MyBusinessFuture fasst die ungewöhnliche Komplettlösung zusammen und bietet ein entsprechendes Infopaper für IT-Verantwortliche.

Cloud Computing eröffnet mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, sich durch ein kosteneffizientes IT-Outsourcing sehr agil und innovativ für die Zukunft aufzustellen. Denn neue Dienste oder auch effizientere Prozesse – etwa bei der Verwaltung einer Kundendatenbank oder der Produktentwicklung – lassen sich in der Cloud analog zur Geschäftsentwicklung schnell und flexibel implementieren. Der große Vorteil: Es geht kein Tag verloren und Unternehmen können sich voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. So die Theorie. Ein neues Schriftstück des Dienstleisters DATAGROUP will dieser Theorie Inhalt verleihen und mithilfe von transparenten Konzepten konkrete Lösungen zur Umsetzung aufzeigen.

Hinsichtlich der sich wandelnden Arbeitswelt, die zunehmend internationaler wird und vermehrt durch Mobilität, Projekt- sowie Teamarbeit geprägt ist, bedarf es zudem einer sicheren, maßgeschneiderten IT-Infrastruktur sowie Applikationen, die die individuellen Bedürfnisse des „Arbeiten 4.0“ erfüllen.

 

Wie IT-Entscheider dies sicher und datenschutzgerecht mit einer Cloud-Lösung aus Deutschland in ihrem Unternehmen gewährleisten können, zeigt das exklusive Infopaper des IT-Dienstleisters DATAGROUP.

 

MyBusinessFuture fasst einige interessante Bestandteile des Infopapers zusammen.

In der sich wandelnden Arbeitswelt spielen Mobilität und Teamarbeit eine prägende Rolle . (Bild: iStock / anyaberkut)

Modulare Cloud-Lösungen für jeden Bedarf

Mit CORBOX bietet DATAGROUP eine Cloud Enabling Platform, die gleichzeitig Effizienz und Sicherheit der IT maximiert. Die Rechenzentrums-Services entlasten Unternehmen vom aufwändigen Betrieb und den Risiken eines eigenen Rechenzentrums und minimieren so die Kosten. Alle Cloud-Lösungen sind zudem zu „100 Prozent Made in Germany“.
 
Nutzer können dabei aus zwölf kombinierbaren CORBOX-Services diejenigen auswählen, die das eigene Unternehmen optimal unterstützen, und sie erhalten alle IT-Outsourcing Leistungen aus einer Hand. Dabei sind alle Services individuell buchbar und beinhalten den jeweiligen Anforderungen angepasste Leistungen zur bestmöglichen Effizienzsteigerung. Weitere Dienste können nach Bedarf hinzugebucht werden – von Network Services über SAP Services bis hin zu Big Data oder Service Desk.

Microsoft Azure und Office 365 direkt aus dem deutschen Data Center

DATAGROUP ist ein Microsoft Cloud Solution Provider (CSP) mit dem höchsten Partnerschaftsstatus in Deutschland. Als Tier 1-Partner kann das Unternehmen die Cloud-Technologie Azure von Microsoft direkt aus einem eigenen Data Center in Deutschland liefern, ebenso wie Microsoft Office 365.
 
So können Sie als IT Leiter Ihren Anwendern Microsoft Cloud-Lösungen einfach, flexibel und nach deutschem Datenschutz über die CORBOX-Cloud zur Verfügung stellen. Besonders für mittelständische Unternehmen lassen sich so begrenzte IT-Ressourcen anderweitig optimal einsetzen.
 
Wichtig für sicherheitsbewusste Unternehmen: Alle Anwendungen und Daten unterliegen den strengen inländischen Datenschutzregelungen. Zusätzlich lässt DATAGROUP sein Rechenzentrum freiwillig nach den international anerkannten Standards der Norm ISO 27001 und die Prozesse nach der ISO 20000 für professionelles IT-Service-Management zertifizieren.

Volle Verantwortung für reibungslosen Betrieb in der Cloud

Im Gegensatz zum reinen Hosting – also der Bereitstellung von Speicherplatz und Rechenkapazität – übernimmt CORBOX gegenüber seinen Kunden die volle Betriebsverantwortung. DATAGROUP steht hierbei dafür ein, dass die IT aus der Cloud fehlerfrei funktioniert. Besonders im Mittelstand ist das ein zentraler Gedanke. Auch Sie können es sich nicht leisten, dass Ihre Soft- und Hardware im Falle einer Störung lahmgelegt und der Zugriff auf wichtige Daten für einen längeren Zeitraum nicht möglich ist?
 
Das setzt ein Maximum an Ausfallsicherheit voraus. Denn wie Sie wissen, sollte eine Cloud als „digitales Herz“ der Unternehmens-IT selbstverständlich nicht stillstehen – auch nicht im Katastrophenfall. Um die sogenannte „Business Continuity“ sicherzustellen, hat DATAGROUP mit intelligenter Vernetzung und moderner Technik eine spezielle Lösung entwickelt. Das Stichwort hierzu heißt „Georedundanz“ und wird auch im aktuellen Infopaper genau behandelt.

Maximale Ausfallsicherheit auch im Katastrophenfall

Für das Maximum an Sicherheit hat DATAGROUP in Frankfurt, dem mittlerweile wichtigsten europäischen Internetknoten, einen zweiten Data-Center-Standort in Betrieb genommen. Dieser ist rund zehn Kilometer vom bisherigen Frankfurter Rechenzentrum entfernt.

 

Beide Data-Center-Standorte sind über zwei Glasfaserleitungen direkt miteinander verbunden. Dank Hochgeschwindigkeitsverbindung werden alle Daten praktisch in Echtzeit synchronisiert, und liegen damit gleichzeitig (redundant) an beiden Standorten vor.

Dank Georedundanz laufen Anwendungen über CORBOX stets unterbrechungsfrei. (Bild: iStock/ 4X-image)

Diese Georedundanz stellt sicher, dass selbst im unwahrscheinlichen Katastrophenfall und dem Totalausfall eines Rechenzentrums die Anwendungen komplett unterbrechungsfrei weiterlaufen. Die IT-Anwender bemerken von einer Umschaltung nichts. Um dies sicherzustellen, werden regelmäßig umfangreiche und strenge Testverfahren durchgeführt, zum Beispiel die halbjährliche Katastrophensimulation mit der plötzlichen Totalabschaltung eines Standorts. Davon profitieren insbesondere Unternehmen aus höchst datensensiblen Branchen wie dem Dienstleistungssektor oder der Logistik. Diese sind auf eine ausfallsichere Performance ihrer IT angewiesen sind, um kosteneffizient arbeiten zu können.

Co-Location gewährleistet maximale Zukunftsfähigkeit bei sinkenden Kosten

Die Data Center sind bei zwei der führenden Anbieter für Co-Locations untergebracht – in jeweils streng gesicherten Räumen in einem hochmodernen Rechenzentrumscampus. Die beiden Standorte verfügt über redundante Sicherheitssysteme für Internetanbindung, Strom, Kühlung, Feuerschutz sowie über eine lückenlose Zugangskontrolle.

Und was sagen die Kunden?

Bakö, der Fachgroßhandel für Bäckereien und Konditoreien, vertraut laut eigenen Angaben ebenso wie beispielsweise die Evangelische Landeskirche in Württemberg auf die Data-Center-Services von DATAGROUP. „Unsere IT-Anwender merken keinen Unterschied zu früheren Zeiten, als wir die Serverumgebung noch im Haus hatten. Die Transition hat reibungslos funktioniert. Kurzum: Ich würde den Schritt jederzeit wieder machen“, erklärt Ioannis Skouras, Prokurist bei Bäko.

Quelle Titelbild: iStock / Pinkypills



X