Diese 3 Sicherheitsfeatures von Office 365 Security sollten Sie kennen

26.09.2017, Autor / Redaktion: infoWAN / Daniil Matzkuhn

Die Cloud gewinnt im Mittelstand zunehmend an Bedeutung – gleichzeitig wächst einigen Experten zufolge auch das Sicherheitsrisiko. Dieser Beitrag zeigt sicherheitsbewussten CIOs und IT-Administratoren drei einfache und effektive Möglichkeiten, um Unternehmensdaten mit Office 365 Security zu schützen. Noch mehr Features finden Sie auch im kostenlosen Whitepaper, das Sie sich hier direkt herunterladen können.

Mehr als die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland (53 Prozent) waren in den letzten zwei Jahren von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl betroffen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die der Branchenverband Bitkom durchgeführt hat, bei der über tausend Geschäftsführer und Sicherheitsverantwortliche befragt wurden.

 

Eine andere Studie, der Microsoft Security Intelligence Report, bestätigt die Bedrohung. Innerhalb von nur einem Jahr ist die Anzahl von Angriffen auf Cloud-basierte Microsoft-Nutzerkonten um 300 Prozent gestiegen. Dabei gibt es für Office 365 Nutzer bereits integrierte Möglichkeiten, den Zugang zu den Daten sicherer zu gestalten.

Lesen Sie im aktuellen Whitepaper von infoWAN, wie die 6 wichtigsten Sicherheitsfeatures von Office 365 Security Ihr Unternehmen vor Cyberangriffen schützen können.

Jetzt kostenlos herunterladen!

Multifaktor-Authentifizierung bei Office 365 Security – einfach & effektiv

Eine Multifaktor-Authentifizierung basiert auf einer einfachen Grundlage: Damit sich der Nutzer digital ausweisen kann, benötigt er etwas, das er weiß und etwas, das er besitzt. Die häufigste Methode ist dabei die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die insgesamt nur zwei Faktoren verwendet.

 

In Microsoft Azure ist der erste Faktor das Benutzerkennwort, der zweite ist ein Einmal-Passwort, das per SMS oder per Smartphone-App zugeschickt wird. Nach der Eingabe verliert es seine Gültigkeit, ist also für einen möglichen Angreifer danach nicht verwertbar. Administratoren können die mehrstufige Anmeldemethode im Admin Center für einzelne oder alle Nutzer freischalten und somit die Zugangssicherheit erhöhen.

Überwachungsprotokolle bieten Übersicht & Sicherheit

Die so genannten Microsoft Audit Data Logs, die Überwachungsprotokolle im Sicherheits- und Compliance-Center in Office 365 bieten eine weitere Methode, um Zugriffssicherheit zu gewährleisten. Administratoren können hier den Verlauf von einzelnen Dateien und Benutzern einsehen und somit suspekte Aktivitäten feststellen.  

 

Hat ein bestimmter Nutzer ein bestimmtes Dokument kopiert, verschickt oder gelöscht oder einen wichtigen E-Mail Eintrag archiviert? Diese Fragen lassen sich alle individuell für jeden einzelnen Mitarbeiter durch Filtermöglichkeiten auswerten.

Die Reportings können auf Wunsch automatisch erstellt und auf das Smartphone geschickt werden. Nützlich ist auch eine Alarmfunktion, die bei auffälligem Verhalten direkt den Administrator benachrichtigt. Löscht ein Mitarbeiter also eine sensible Datei oder vergibt ein Administrator einem anderen Nutzer auch Administrator-Rechte, wird dieses Verhalten gleich gemeldet.

Werden Sie fit in Sachen Cybersecurity – mit Office 365 Security.

Jetzt kostenloses Whitepaper sichern!

Erweiterte Aktivitätsberichte für riskante Anmeldungen

Das Microsoft Azure Active Directory geht noch einen Schritt weiter. Nutzer einer kostenpflichtigen Office 365 Lizenz haben damit Zugriff auf eine umfassende Identitäts- und Zugriffsverwaltung für die Cloud. Das funktioniert nicht nur mit Office 365, sondern auch mit anderen Software-as-a-Service Anwendungen wie Box, Citrix oder Salesforce.

 

Die Premium Edition der Azure Active Directory bietet einen erweiterten Sicherheitsbericht für riskante Anmeldungen. Dabei wird zwischen unterschiedlichen Risiken unterschieden, unter anderem gehören Benutzer mit kompromittierten Anmeldeinformationen, Ortswechsel zu atypischen Orten oder Anmeldungen von infizierten Geräten dazu.

Die drei gezeigten Sicherheitsfeatures zeigen nur einen kleinen Ausschnitt des Potentials von Office 365 Security. Das aktuelle Whitepaper geht ausführlich auf die oben vorgestellten Sicherheitsfeatures ein und erklärt, wie sie Unternehmen vor unberechtigten Zugriff schützen. Außerdem stellt es drei weitere, wichtigen Funktionen von Office 365 Security heraus, die IT-Administratoren auf jeden Fall kennen sollten. 

 

Wie aktuelle Studien zeigen, ist die Bedrohungslage aktuell stärker denn je. Umso wichtiger ist es, frühzeitig sein Unternehmen abzusichern und die notwendigen Maßnahmen zu treffen. Die vorgestellten sechs Features bieten insgesamt einen wirksamen Schutz gegen alle möglichen Angriffe von außen wie von innen.

Mehr über infoWAN

Profil ansehen

Kennen Sie schon die 6 wichtigsten Sicherheitsfeatures von Office 365 Security? Im Whitepaper stellen wir sie vor.

Jetzt kostenlos herunterladen!

Quelle Titelbild: iStock / g-stockstudio



X