Wie die großen fünf Technologieunternehmen ihr Geld verdienen

13. Mai 2019, Autor / Redaktion: MBF

Jeder kennt sie. Apple, Amazon, Facbook, Alphabet und Microsoft sind die „Big Player“ der führenden Technologieunternehmen auf dem Markt. Gemeinsam erzielen sie einen Umsatz von insgesamt rund 800 Milliarden Dollar jedes Jahr. Wie die folgenden Grafiken von Visual Capitalist jedoch zeigen, sind ihre Einnahmequellen überraschend unterschiedlich.

 

Alle diese Unternehmen haben eine ähnliche Entstehungsgeschichte: Sie wurden auf dem fruchtbaren digitalen Boden der amerikanischen Westküste gegründet oder etabliert – dem Silicion Valley. Auch Facebook hat seinen Sitz seit Juni 2004 am bedeutendsten Standort der IT- und Hightech-Industrie weltweit . Wie aber verdienen diese Unternehmen nun genau ihr Geld? Werfen wir einmal einen Blick auf die Verteilung deren Umsatzes und sehen uns anhand der folgenden Grafiken an, wie diese Unternehmen jeweils ihre Einnahmen generieren.

Apple

Die untenstehende Grafik zeigt sehr schön, dass die führenden Einnahmequellen bei Apple derzeit die iPhones sind. Im Jahr 2018 trugen diese zu 62,8% zum gesamten Umsatz von Apple bei. Deutlich weniger Umsatz erbrachten die Apple Services wie Apple Pay oder Music mit rund 14 Prozent sowie der Apple Mac (9,6%) oder iPads (7,1%).

Quelle: Visual Capitalist

Amazon

Im Falle des Einzelhandelsriesen Amazon machten deren Online-Shops mehr als die Hälfte der Einnahmen aus. Mit einer Wachstumsrate von 197% vom Jahr 2017 auf 2018 weist Visual Capitalist jedoch darauf hin, dass der Verkauf über Amazons physische Geschäfte einer der am schnellsten wachsenden Sektoren ist.

 

Auch das Segment „Other“ von Amazon, welches vor allem den Verkauf von Anzeigen beinhaltet, wächst kontinuierlich und treibt so den Umsatz von Amazon weiter in die Höhe.

Quelle: Visual Capitalist

Alphabet & Facebook

Alphabet, die Muttergesellschaft von Google, und der Social Media Pionier Facebook sind sich hierbei ähnlicher. Sowohl Alphabet als auch Facebook erzielen den Großteil ihres Umsatzes aus den Anzeigen, die man über deren verschiedenen Produktpaletten schalten kann. Werbung aus verschiedenen Google-Produkten, darunter YouTube und Google Ads macht 70,4% der Einnahmen von Google aus. Bei Facebook sind es sogar 98,5%.

Quelle: Visual Capitalist

Microsoft

Der internationale Software- und Hardwarehersteller Microsoft hat wahrscheinlich die am meisten diversifizierten Einnahmequellen unter den „Big Five“. Den größten Anteil des Umsatzes erzielt Microsoft mit deren Office- und Serverprodukten sowie deren Cloud-Services.

 

Aber auch die Suchmaschine Bing stellt für Microsoft neben anderen Produkten und Services eine erhebliche Einnahmequelle dar, wie die unterstehende Grafik von Visual Capitalist zeigt.

Mehr über Evernine

MyBusinessFuture Redaktion
Profil ansehen

Quelle: Visual Capitalist

Während also Apple, Amazon, Facbook, Alphabet und Microsoft viele Gemeinsamkeiten haben mögen, kann die Art und Weise wie sie ihr Vermögen generieren durchaus sehr unterschiedlich sein. Die oberen Grafiken geben einen sehr guten Einblick darüber, wie die einzelnen Unternehmen ihren Umsatz erzielen.



X