IQPC Forderungsmanagement

Prozessoptimierung im Fokus auf der 16. Jahreskonferenz: Forderungsmanagement EVU 2018

20.08.2018, Autor / Redaktion: IQPC – Katharina Lotze / Lenz Nölkel

Die 16. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU 2018 vom 12. – 14. September im Hotel Palace Berlin steht vor der Tür, im Zuge dessen stellt die Firma IQPC in diesem Fachbeitrag vor allem Führungsverantwortlichen und Teamleitern der Energiebranche aus den Unternehmensbereichen Forderungsmanagement, Mahn- & Inkassowesen, Abrechnung sowie Vertrieb, Rechnungswesen und Rechtsabteilung einige interessante E-Books und Präsentationen bereit, um sich über die relevanten Themen der Konferenz vorab zu informieren.

Wie sollten sich also Unternehmen für die Zukunft aufstellen und digitale Technologien (z.B. CRM) nutzen, um die Abrechnung effizient zu gestalten und den Kundenservice zu verbessern?

Prozessoptimierung im Forderungsmanagement

Im Zuge der Digitalisierung der Energiewende existiert ein enormes Potenzial zur Verbesserung der internen Prozesse in der Standardisierung und Automatisierung von Prozessen.

 

In der Präsentation „Prozessoptimierung im Forderungsmanagement“ des Ökostromanbieters Lichtblick, gibt Torsten Niemann einen exklusiven Einblick in effiziente Forderungsmanagement Prozesse im Energiebereich.

 

Sie erhalten daher hier die Möglichkeit, von den praktischen Erfahrungen des Stromanbieters, die zur Verbesserung der Koordination und Abstimmung zwischen den Silos geführt haben, zu lernen.

 

Forderungsmanagement
Erfahren Sie in der Präsentation mehr zu folgenden Themenschwerpunkten:

• Interessenkonflikt zwischen Vertrieb/Forderungsmanagement

 

• Voraussetzungen für ein erfolgreiches Debitorenmanagement

 

• Der Prozess des automatisierten Bonitätschecks

 

• Bonitätsüberprüfung während der Vertragslaufzeit: Vor- und Nachteile

Möchten Sie gerne mehr über die Vorgehensweise Lichtblicks erfahren? Dann sichern Sie sich jetzt die Erfolgsgeschichte von Lichtblick kostenlos als PDF.

 

>> Hier können Sie die exklusive Präsentation kostenlos herunterladen! <<

 

Wie sieht es mir einer individuelleren Herangehensweise im Bereich der Mahnaktivitäten aus?

Und vor allem, wie lassen sich Mahnprozesse durch Digitalisierung, Automatisierung & künstliche Intelligenz erfolgreich aufstellen und optimieren?

 

Einen Standardmahnprozess für alle Kunden gleichermaßen anzuwenden ist heute leider nicht mehr zeitgemäß. Um ein Höchstmaß an Erfolg der einzelnen Aktivitäten im Mahnprozess zu erzielen, wird eine Berücksichtigung des Kundenprofiles immer notwendiger. Ein Online-Kunde sollte auf dem digitalen Weg auf seine Außenstände angesprochen werden.

 

In der Präsentation von Olaf Jobmann, Leiter Claims Management bei Vattenfall, erhalten Sie einen exklusiven Einblick in die erfolgreiche Herangehensweise der Mahnaktivitäten bei einem der größten Stromanbieter Europas.

 

Interessiert am Thema? Dann zögern Sie nicht lange und werfen Sie einen Blick in die Success Story Vattenfalls in dem hier vorliegenden eBook.

 

Darin lesen Sie u.a. mehr zu folgenden Themen:

  • Identifizierung von Kundensegmenten
  • Erstellung eines Maßnahmenkataloges
  • Zusammenführung von Kundensegmenten mit sinnvoller Abfolge an Mahnaktivitäten
  • Erfolgsmessung

 

>> Hier erfahren Sie mehr zu Vattenfalls individueller Herangehensweise im Bereich der Mahnaktivitäten! <<

 

Branchenkenner erhalten in diesem Jahr wieder die Gelegenheit sich mit Fachexperten und Kollegen von Vattenfall, Stadtwerke Bielefeld, Leipziger Stadtwerke und vielen weiteren Energieunternehmen auszutauschen, um den ersten Social Business Case im Forderungsmanagement sowie effektive Frühwarnsysteme im Risikomanagement und innovative Methoden der Betrugsprävention zu diskutieren. Tauschen Sie sich darüber aus, wie Sie Ihre Prozesse als Netzbetreiber optimieren und wie Prozess-Exzellenz für das Forderungsmanagement im Energiebereich aussieht bei der anstehenden

 

 

16. JAHRESKONFERENZ FORDERUNGSMANAGEMENT EVU 2018 * 12. September – 14. September * HOTEL PALACE BERLIN

 

>> Agenda hier downloaden

 

Am 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft, wodurch der europäische Gesetzgeber den Bußgeldrahmen für Unternehmen auf Millionenbeträge erhöhte. Für das Forderungsmanagement ergeben sich somit Änderungen bei Stammdatenerhebung und -speicherung, Datenschutz im Forderungsverkauf und  Datenschutzrecht bei Bonitätsprüfungen. Diskutieren Sie die aktuelle Situation und die zukunftsweisenden Trends auf der 16. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU vom 12. – 14. September 2018 im Hotel Palace Berlin.

Forderungsmanagement
Lernen Sie mehr über diese Themenschwerpunkte:

• Energiepolitische Schwerpunkte der Koalitionsvereinbarungen & aktuelle Rechtsprechung im Insolvenzrecht

• Prozessoptimierung im Forderungsmanagement – als Netzbetreiber & Energievertrieb

• Spannungsfeld Vertrieb – Forderungsmanagement durch Kundenzentrierung auflösen

• Erfolgreiches Etablieren des präventiven Forderungsmanagements

• Ausgestaltung eines Social Business Cases

Mehr über IQPC

Profil ansehen

Quelle Titelbild: iStock / AndreyPopov

AKTUELLE STORIES AUS IT & DIGITAL



    X