23.09.2022

Der effektive Schutz für deine AWS-Umgebung

Viele Unternehmen nutzen bereits AWS, während andere aufgrund von Sicherheitsbedenken noch zögern, ihre Daten dem größten Cloud-Anbieter anzuvertrauen. Dabei bietet AWS selbst sehr effiziente Sicherheitstools, die als Managed Services eine leichte Implementierung ermöglichen.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Arbeitswelt zeigen deutlich: Um wettbewerbsfähig zu bleiben, agiler zu werden und neue Marktchancen zu ergreifen, führt heute kaum noch ein Weg an der Cloud vorbei. Dabei geben die großen Hyperscaler, allen voran Amazon Way Services (AWS), nach wie vor den Ton an und der Trend geht immer mehr zu Hybrid- und Multi-Cloud-Lösungen. Wie viele andere C-Level-Führungskräfte werden Sie sich jedoch fragen, wie sich die Agilität der Cloud mit Ihren Ansprüchen in Fragen der Sicherheit in Einklang bringen lassen. Schließlich birgt die Nutzung von Cloud-basierten Lösungen auch Sicherheitsrisiken, wie z. B. die Gefahr, Opfer von Ransomware, DDoS- Angriffen oder Zero-Day-Exploits zu werden. Viele wollen sich auch nicht damit belasten, Zeit und Geld in Lösungen zu investieren, die nur vage Sicherheitsversprechen bieten. Oft fehlt auch das notwendige Wissen über die Integration und Verarbeitung von Daten, um diese in der Cloud ausreichend zu sichern.

WAF und CloudFront im Einsatz gegen Cyberattacken

Nun wäre AWS nicht der führende Cloud-Anbieter, wenn er sich keine Gedanken über Sicherheitsfunktionen gemacht hätte. Zwei davon sind für Unternehmen von besonderem Interesse:

Wie du mit Alice&Bob.Company deine Webanwendung vor Internet-Bedrohnungen schützt!, zeigen wir dir im exklusiven Whitepaper.

AWS WAF steht für eine sehr leistungsfähige Web Application Firewall und kommt zum Einsatz, um Webanwendungen effektiv vor Angriffen über das Hypertext Transfer Protocol (http) zu schützen. Im Gegensatz zu klassischen Firewalls greift die WAF direkt auf der Anwendungsseite an ohne diese zu modifizieren, um Ihre Webanwendungen oder APIs vor Bedrohungen aus dem Internet zu schützen.

Amazon CloudFront ist ein sogenanntes Content Delivery Network (CDN). Es stellt eine einfache, kostengünstige Lösung dar, um Daten, Anwendungen und APIs weltweit mit hoher Übertragungsgeschwindigkeit sicher zu versenden. Fortschrittliche Verschlüsselungstechniken, HTTPS-Unterstützung und die nahtlose Integration mit AWS Shield, AWS WAF (sic!) und dem Domain Name Service (DNS) Amazon Route 53 bieten ein Höchstmaß an Sicherheit zum Schutz vor DDOS und anderen Angriffen auf Netzwerk- und Anwendungsebene.

Volle Kontrolle und schnelle Implementierung

Mit AWS WAF haben Sie die volle Kontrolle über den Datenverkehr Ihrer Anwendungen. Sie können in wenigen Minuten Sicherheitsregeln erstellen, um Bot-Traffic einzudämmen und bekannte Angriffsmuster wie SQL-Injection oder Cross-Site-Scripting zu blockieren. Zusätzlich ist es möglich, benutzerdefinierte Regeln zu definieren, um bestimmte Muster im Datenverkehr herauszufiltern. Dazu können Sie auch auf vorkonfigurierte Regelsätze zugreifen, wie sie beispielsweise AWS selbst bietet. So sind Sie vor den 10 größten Sicherheitsrisiken, die von OWASP (Open Web Application Security Project) identifiziert wurden, sowie vor automatisierten Bots, die unnötig Ressourcen verbrauchen, Metriken verzerren oder Ausfallzeiten verursachen, geschützt. Gleichzeitig arbeitet die WAF selbst in vielen Fällen bereits mit künstlicher Intelligenz, um KI-basierten Angriffen mit KI-gestützten Sicherheitsmaßnahmen begegnen zu können.

Von agilem Schutz vor Webanwendungen bis hin zur verbesserten Sichtbarkeit des Datenverkehrs bietet Alice&Bob.Company durch 360 Grad Expertise Lösungen für alle Herausforderungen an. Erfahre mehr in dem kostenlosen Whitepaper!

Mit Managed Rules und Managed Perimeter Protection, wie sie die Berliner Alice&Bob.Company anbietet, können Sie Ihre Webanwendungen und APIs sofort vor den häufigsten Bedrohungen schützen. Und mit AWS haben Sie nahezu in Echtzeit einen vollständigen Überblick über Ihren Webdatenverkehr und können ihn anhand vollständig erfasster Header-Daten entsprechend protokollieren. Bots können Sie mit der integrierten Bot Control mühelos überwachen, blockieren oder in ihrer Zugriffsrate verlangsamen. Die AWS-Firewall ist zudem nahtlos in das AWS-Produktportfolio als Teil von mehr als 200 Cloud- nativen Services des Cloud-Giganten integriert und lässt sich somit auch problemlos mit anderen Services wie Amazon CloudFront oder AWS AppSync verbinden.

Alice&Bob.Company ist einer der wenigen AWS-Partner in diesem Bereich und hat sich ausschließlich auf Consulting und Managed Services für Cloud-native Security-Projekte spezialisiert.

Ihr Weg mit Alice&Bob.Company

Ein typisches Projekt beginnt mit einem Health Check durch erfahrene AWS- Sicherheitsexperten, die auch Ihre aktuelle AWS-Plattform unter die Lupe nehmen und nach einer eingehenden Beratung auf Basis von Best Practices erste Lösungsansätze vorschlagen. Beim Warm-up geht es darum, tiefer zu gehen und eine Liste von aktuellen Problemen und Maßnahmen zu erstellen. Der eigentliche Start des gemeinsamen Projekts zielt dann darauf ab, eine robustere Plattform mit einer verbesserten Gesamtsicherheitsarchitektur zu schaffen. Darüber hinaus arbeitet Alice & Bob mit iterativen und proaktiv verwalteten Sicherheits- und Beratungsdiensten an kontinuierlichen Verbesserungen, um eine hochautomatisierte und sichere Plattform für Sie und Ihr Unternehmen zu entwickeln.

Dabei kombiniert Alice&Bob.Company die bestehende AWS-Cloud-Infrastruktur mit einer eigenen verwalteten Perimeter-Schutzumgebung sowie defensiven Workflows aus dem AWS Shield-Baustein (Standard oder Advanced) mit dem AWS DDoS Response Team. So ist Ihr Unternehmen gut und sicher für die Cloud-Zukunft gerüstet.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie du deine Webanwendungen vor gängigen Web-Exploits schützt und was die Vorteile von AWS WAF und CloudFront sind, lade jetzt das kostenlose Whitepaper herunter!

Anzeige

 

Quelle Titelbild: AdobeStock / Quality Stock Arts