Mit SelectLine CRM auf in neue Galaxien und zu neuen Kunden

14.11.2017, Autor / Redaktion: SelectLine / Klaus Hauptfleisch

Heutzutage wird unter dem Begriff CRM, also Customer Relationship Management, mehr verstanden als nur ein CRM-System. CRM steht mittlerweile für ein ganzheitliches Kundenmanagement im Rahmen der Customer Journey und geht damit weit über den reinen Vertriebsprozess hinaus. Wie Ihnen ein modernes CRM beim Unternehmensmanagement hilft, erfahren Sie hier.

Wie sieht eigentlich die Realität in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus? Auch 20 Jahre nach der Einführung professioneller CRM-Systeme vertraut ein Drittel der Unternehmen noch auf Programme wie Excel und andere Tabellenkalkulationen. Dedizierte CRM-Systeme werden von etwas mehr als 50 Prozent der KMU genutzt.
 
Das hat viele Gründe: Angst vor der Implementierung, Ablehnung von Innovation oder veraltete ERP-Systeme, die eine Integration nur sehr schwer oder gar nicht zulassen. Der Magdeburger Softwareanbieter SelectLine liefert hier eine interessante Lösung.

Das neue SelectLine CRM
Kundenbeziehungsmanagement neu gedacht

Als Spezialist für Warenwirtschaftssysteme mit 25 Jahren Erfahrung hat man erkannt, dass die Abbildung der kaufmännischen Prozesse mit einem professionellen Kundenbeziehungsmanagement, gerade in KMU, Hand in Hand gehen müssen.
 

Das neue CRM-System ist von Anfang an in die Warenwirtschaft integriert. (Quelle: SelectLine / Youtube)

So lag es nah, das neue CRM-System nicht als separates Modul zu entwickeln, sondern von Anfang an in die Warenwirtschaft zu integrieren. Das Ergebnis ist aufsehenerregend: Systembrüche gehören der Vergangenheit an und alle Mitarbeiter arbeiten mit derselben Datenbasis ohne Insellösungen!
 
Der Clou:
Durch die Verzahnung lassen sich aus den Stammdaten heraus – dank kaufmännischer Abfragen – ganz neue Zielgruppen und Empfängerlisten entwickeln. Innerhalb des Systems können so zum Beispiel Kunden mit einer bestimmten Unternehmensgröße, die innerhalb einer bestimmten Zeit ein bestimmtes Produkt bestellt oder auf eine bestimmte Werbemaßnahme reagiert haben, ganz einfach gefiltert und aus dem Programm heraus (erneut) angeschrieben werden.
 


Wir zeigen Ihnen genau, wie Sie vom neuen SelectLine CRM profitieren können. Hier erfahren Sie mehr!


 

Die Reaktionen der Kunden – ganz gleich ob schriftlich oder telefonisch – werden automatisch dem Kundenstamm zugeordnet, was für den Vertrieb eine deutliche Arbeitserleichterung und besseren Überblick bedeutet. Ein integrierter und synchronisierbarer E-Mail-Client und Kalender sowie die automatische Anruferkennung runden das Paket ab und sorgen für schnellere Arbeitsprozesse.

Weitere Vorteile:

✔ Behalten Sie den Überblick: Beziehungen zwischen Adressen und Personen ganz einfach erstellen

 

✔ Historie aller getätigten Telefonate in übersichtlicher Anrufliste

 

✔ Integrierter, synchronisierbarer E-Mail-Client und Kalender

 

✔ Flexible Drag & Drop-Oberfläche für maßgeschneiderte Ansichten

Das neue SelectLine CRM
Wohin geht die Reise?

Dank der vollintegrierten Umkreissuche werden dem Außendienst automatisch Interessenten-, Lieferanten- und Kundenadressen in der Umgebung angezeigt. Dazu wird in der Suche einfach eine Postleitzahl in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und der gewünschte Radius (z. B. 100 km) eingegeben. Das sorgt für mehr Flexibilität und dient als Basis für einen erfolgreichen Außendienst.
 
Um die oft recht erklärungsbedürftigen ERP-Produkte, und vor allem deren Vorzüge, einfach und spielerisch zu veranschaulichen, hat man in der Marketingabteilung bei SelectLine die Figuren Miximo und Lumixa entworfen. Die beiden Außerirdischen kommen vom Planeten Sodulix im Tetra-Quadranten und nehmen uns mit auf die Reise durch die Galaxie. Dabei erklären sie, wie sie ihre Unternehmensprozesse mit den SelectLine Produkten optimal steuern und immer wieder kontinuierlich verbessern:

Mehr zum neuen SelectLine CRM und den neuen Funktionen erfahren Sie hier: https://www.selectline.de/selectline-crm/.

Fazit: Integration spart Zeit und Geld

Die Integration des neuen CRM-Moduls in die SelectLine Warenwirtschaft bietet den Vorteil, dass keine Einträge doppelt erstellt werden müssen, sondern automatisch oder auf Knopfdruck in einem einzigen System zur Verfügung stehen.
 
Kleine und mittlere Unternehmen können somit im Alltagsgeschäft viel Zeit und Kosten sparen. Davon profitieren auch die einzelnen Abteilungen wie der Vertrieb, der Service, das Marketing und der Einkauf.

Mehr über diesen Experten

Profil ansehen

Quelle Titelbild: SelectLine/YouTube



X