Haben Sie schon im Internet Lebensmittel gekauft? So shoppen die Deutschen!

27. Feburar 2019, Autor / Redaktion: Evernine / Lenz Nölkel

Die Trends im E-Commerce gehen immer mehr in eine Richtung. Einkaufsbummel in der Innenstadt oder doch lieber bequem von zuhause aus bestellen? Diese Frage stellen sich die meisten Deutschen nicht mehr. Erfahren Sie hier wie die Deutschen 2019 shoppen.

56 Millionen Bundesbürger kaufen sowohl online als auch offline ein. Wer nicht im Web einkauft, dem fehlt meist einfach der Internetzugang. Ist aber einer vorhanden, wird er so gut wie immer auch zum Shoppen genutzt. Das gilt für 97 Prozent der Verbraucher, die über einen Internetzugang verfügen. Dies hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben.

Das Smartphone spielt hierbei eine zentrale Rolle: Es wird zur Shoppingzentrale. Mittlerweile kauft schon jeder Zweite online auf dem Smartphone ein. Vor allem die ältere Generation steigt nun auch verstärkt beim Mobile Shopping ein. 

 


„Online Shops müssen für den mobilen Zugang und kleine Bildschirme optimiert werden, um erfolgreich Kunden ansprechen zu können. Im nächsten Schritt sollte es darum zu gehen, auch den Einkauf per Sprachassistent einfach möglich zu machen.“, sagt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.


 

Online Bewertungen von hoher Bedeutung

Bei der Shop-Auswahl ist der Preis, die Zahlungsmöglichkeiten sowie eine versandkostenfreie Lieferung für die Verbraucher am wichtigsten. Des Weiteren spielen die Kundenbewertungen eine immer wichtigere Rolle. Jeder kennt die Situation, dass man sich zunächst über die Online-Bewertungen eine zweite Meinung einholen möchte. Für mehr als die Hälfte sind sie mittlerweile ein entscheidendes Kriterium bei der Shop-Auswahl, viele lesen Online-Kundenbewertungen generell vor dem Kauf von Produkten. Mehr als die Hälfte informieren sich vor dem Online-Kauf außerdem auf Preisvergleichsseiten oder beruhen sich auf Testberichte. Bei fast allen Käufern beeinflusst die Online-Recherche die Kaufentscheidung.


„Kunden nutzen das Internet zunehmend als Informationsquelle, bevor sie auf den Kaufen-Button drücken. Mit transparenten und unabhängigen Bewertungen auf ihrer Homepage können Online-Shops Orientierung bieten und sich gleichzeitig positiv von anderen Online-Händlern absetzen.“, sagt Rohleder.


 

Der Trend des Online-Lebensmittelhandels steht noch aus

 
Der Lebensmittelhandel via Web wächst nur marginal, erreicht derzeit kaum zusätzliche Käufergruppen. Auch wenn die Zufriedenheit mit dem Service der „Lebensmittel-bis-an-die-Haustür“ hoch ist, kann sich der Trend noch nicht so richtig durchsetzen. Ein kleiner Lichtblick: Laut der Befragung kann sich ein gutes Drittel aller Befragten durchaus vorstellen, in Zukunft Lebensmittel oder Getränke online zu kaufen. Es gilt bei der Nutzung den Wohnort der Befragten zu berücksichtigen: In ländlichen Regionen haben erst 21 Prozent schon einmal online Lebensmittel gekauft, in den Städten ist es bereits mehr als jeder Dritte.

 

 

Woran könnte es liegen, dass der Boom bislang ausgeblieben ist? Die meisten Verbraucher schrecken insbesondere davor zurück, frische Lebensmittel online zu bestellen. Überwiegend werden Süßwaren, Fertiggerichte und Konserven, spezielle Lebensmittel oder Spezialitäten und Gourmetprodukte im Web gekauft. Fleisch- oder Wurstwaren und Milchprodukte sowie Obst und Gemüse rangieren hingegen unten auf der Einkaufsliste. 

So shoppen die Deutschen 2019

Das Offline-Einkaufen wird weiterhin betrieben, allerdings fällt die Entscheidung immer häufiger auf das online Shopping. Fakt ist, dass 56 Millionen Bundesbürger mittlerweile im Internet einkaufen. Der Boom, Lebensmittel aus dem Web zu bestellen, blieb bislang aus. Ein kleiner Lichtblick: Mehr als ein Drittel der Befragten können sich das Einkaufen von Lebensmitteln im Web vorstellen. hieran muss nun gearbeitet und angeknüpft werden. Die Online-Kundenbewertungen sind die wichtigste Kaufhilfe, über 60 Prozent lesen sie und richten ihre Wahl danach aus. Was ist mit Ihnen? Kaufen Sie noch offline oder leben Sie schon online?

Mehr über die MBF Redaktion

MyBusinessFuture Redaktion
Profil ansehen

Quelle Titelbild: iStock / Anastasia_Prish



X