mybusinessfuture-hmi

Die HMI vernetzt Mensch & Maschinen

05. April 2019, Autor / Redaktion: Evernine Consulting / Tobias Massow

Im Jahr 1 nach der CeBit war die Spannung im Vorfeld der Hannover Messe Industrie besonders groß. Nach einer spannenden Messewoche mit vielen interessanten Gesprächen vor Ort zeigt sich: Die Messe wird weitestgehend hoch gelobt und profitiert auch vom Aus der CeBit.

Ein Team der MyBusinessFuture-Redaktion hat sich für Sie auf der bestens besuchten Messe umgesehen und fasst für Businessentscheider kompakt zusammen. Neben vielen interessanten Gesprächen mit Unternehmen wie HPE, Windcloud, Axians & Co war die Redaktion vor allem von der Themenvielfalt und dem Innovationsgeist der Aussteller begeistert.

2019 ist das Jahr der Vernetzung

Spricht man mit IT-Dienstleistern und Managed Service Providern ist eines der heißesten Themen stets die Vernetzung zwischen Mensch und IT. Der IT-Dienstleister Proservia hat dieses Paradigma mit dem Claim „People. Transform. IT.“ auf die Fahnen geschrieben und treibt so die Digitale Transformation erfolgreich voran.

 

aws-hmi

Roboterarm am AWS-Stand

 

Auch auf der HMI wurde dieses Mensch-Maschinen-Verhältnis von nahezu allen namhaften Herstellern aufgegriffen. Im Fokus stehen hier intelligente Systeme, welche dem Menschen immer mehr operative Arbeiten abnehmen sollen, damit dieser sich auf kognitiv komplexere und kreativere Tätigkeiten konzentrieren kann.

 

 

IoT und Machine Learning erwecken Industrie 4.0 zum Leben

Besonders hervorzuhaben ist hier der IoT-Pionier Device Insight, der eine enge Partnerschaft mit dem Roboterhersteller KUKA pflegt. Auf der Messe zeigen die beiden bereits heute, wie das Industrieunternehmen von morgen aussehen wird.

 

Mit Hilfe moderner Prozessoptimerungsmethoden wie Machine Learning werden Daten in Echtzeit analysiert und draus konkrete Handlungsempfehlungen entwickelt. So werden etwaige Ausfallzeiten frühzeitig erkannt und können vom Roboterarm direkt behoben werden. Auch hier ist das Schlüsselwort wieder Vernetzung – diesmal zwischen Maschine und Maschine.

Auch im IT-Channel ist die Vernetzung Gesprächsthema Nr. 1

Einige Stände weiter ist von Robotern keine Spur mehr, trotzdem zieht sich das Netzwerk-Thema wie ein roter Faden durch die Messehalle. Am Stand von HPE angekommen, wird auf den ersten Blick klar wer hier im Vordergrund steht: Die Partner.

 

HPE gilt hier als Vorreiter und hat bereits einige Wochen zuvor auf dem HPE Technology & Solutions Summit 2019 in Paris bekannt gegeben, dass sich fortan alles um Networking dreht. Der Hersteller hat frühzeitig begriffen, wie Synergien zwischen Herstellern und beispielsweise Managed Service Providern genutzt werden können und so der Unternehmenserfolg erfolgreich gesteigert werden kann.

Wieviel CeBit steckt in der HMI?

Abschließend bleibt noch zu klären, wieviel CeBit in der HMI steckt. Während die CeBit mit einer Festivalausrichtung im letzten Jahr versucht hat sich vorallem für ein jüngeres Publikum wieder attratkiv zu machen, ist die HMI hier deutlich nüchterner. Hier konzentriert man sich auf Inhalte, Themen und Networking.

 

Davon profitieren vor allem die großen Unternehmen und Vorreiter in den Geschäftsfeldern IoT und KI, die hier eine tolle Plattform bekommen Ihre Innovationsgeist zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen.

Mehr über die Evernine Consulting

Profil ansehen

Quelle Bildmaterial: Evernine / Tobias Massow



X